Krisenvorbereitung

Krisenvorbereitung (Prepping) was bedeutet dies? Krisenvorbereitung hat nichts mit Verschwörungstheorien zu tun! Eine Krise muss auch nicht Krieg bedeuten. Aktuell sehen wir es an der Corona-Krise, es kann immer zu einer Krise kommen! Egal ob Pandemie, Stromausfall, oder anderweitige Krisen über eine kurze oder längere Zeitspanne. 

 

Krisenvorbereitung bedeutet, sich auf solch eine Ausnahmesituation vorzubereiten. Gerade wenn Sie Kinder (evtl. Kleinkinder) zu Hause haben, ist es gut eine Ausweichmöglichkeit zu haben um Nahrung zubereiten zu können, wenn Sie keinen Strom mehr haben. Solche Fälle und schlimmere kann man gut überstehen, wenn man darauf vorbereitet ist. Zumindest, bis öffentliche Hilfeleistungen greifen! Dabei muss kein privater Atombunker zur Verfügung stehen, sondern einfach nur grundlegende Vorkehrungen müssen getroffen werden. Das kann z.B. ein gewisser Vorrat sein. Sie haben es selbst erlebt bei der Corona-Krise wie schnell die Läden leer waren. Wenn Sie dann erst Abends, nach der Arbeit zum einkaufen kommen, stehen Sie vor leeren Regalen und benötigen evtl. Mittel für den täglichen Bedarf und bekommen diese nicht, bzw. sind diese erst Tage später wieder verfügbar.

 

Um Sie auf solche Situationen vorzubereiten, biete ich hier 3-5 Tageskurse an um die Grundlagen der Krisenvorbereitung zu erlernen. Sie gehen nach diesem Kurs mit einem umfangreichen Wissen nach Hause und einigen Checklisten um sich und Ihre Familie für den Notfall vorzubereiten.

 

TERMINE 2020

 

In Planung für Sommer 2020

bitte Anfragen per Email oder Kontaktformular!